Mehr als 35 Jahre Erfahrung
5 Fachmärkte in der Schweiz
Qualität zum Sparpreis
Alles Wissenswerte auf einen Blick

Welcher Kinderwagen passt zu mir?

Um dir diese Frage zu beantworten, musst du dir überlegen, welche Ansprüche du an deinen ersten Kinderwagen hast:

  • Bist du sportlich aktiv? Oder viel im Gelände unterwegs?
  • Bist du eine große Person mit langen Beinen? Oder eher klein und benötigst Unterstützung beim Kinderwagen schieben?
  • Wird der Kinderwagen in einem großen oder kleineren Auto transportiert?
  • Soll der Wagen viel Stauraum für Einkäufe oder Besorgungen haben? Modern, sportlich oder klassisch aussehen?

  • Gerade für die ersten Lebensjahre ist ein Kinderwagen das Transportmittel deiner Wahl. Doch die Auswahl ist groß, die Funktionen sind vielfältig, die Preisunterschiede enorm und die Vor- und Nachteile oft nicht auf den ersten Blick ersichtlich. Wir möchten dir gerne bei der Auswahl behilflich sein.

    Mit diesen Tipps von uns für dich - findest du deinen Kinderwagen, der perfekt zu dir passt:

    Den richtigen Kinderwagen finden

    Als Ausgangspunkt solltest du zum einen den Fokus auf den Komfort für dein Baby legen. Zum anderen sollte der Kinderwagen auch zu dir und deinen Bedürfnissen passen. Schließlich musst du täglich mit ihm umgehen. Den richtigen Kinderwagen für deine Wünsche und Bedürfnisse auszuwählen, kann schwer fallen. Als werdende Eltern ist der Kauf des richtigen Kinderwagens eine besondere Aufgabe und die wohl größte und wichtigste Anschaffung vor der Geburt. Du wirst mit deinem Baby und dem Kinderwagen viel Zeit verbringen wirst. Wir erleichtern deine Suche und präsentieren dir viele Marken und Modelle.

    Einen Kinderwagen benötigt man vom ersten Lebenstag an und den darauffolgenden Buggy bis weit ins Kindergartenalter hinein. In diesen Zeitraum macht dein Kind die größten Entwicklungsschritte – von einem kleinen, hilflosen Baby zu einem Kleinkind mit eigenen Ideen, Vorstellungen und einem einzigartigen Charakter. Um dieser Veränderung und den unterschiedlichen Bedürfnissen in den verschiedenen Lebensphasen gerecht zu werden, muss der Kinderwagen vor allem bequem sein und mehrere Funktionen erfüllen können:

    Hier geht es zur Checkliste : Welcher Kinderwagen passt zu dir?

    Das passende Kinderwagen-Modell für dich und dein Baby

    Beim ersten Spaziergang, beim ersten Besuch auf dem Spielplatz oder schon auf dem Heimweg vom Krankenhaus - überall ist der Kinderwagen mit dabei. Beim Kauf ist es wichtig, das richtige Modell und die passende Variante zum richtigen Zeitpunkt zu finden. Damit du bei deinem Kinderwagen immer richtig ausgestattet bist, findest du hier einen Überblick über die verschiedenen Varianten.

    Kombi-Kinderwagen

    Der Kombi-Kinderwagen ist die wohl beliebteste Kinderwagen-Variante. Durch wenige Handgriffe lässt sich der Kinderwagen mit Babywanne zum Buggy oder Sportwagen umbauen und kann fast für den gesamten Zeitraum genutzt werden. Die Kinderwagen sind zudem sehr stabil und robust, wodurch sie vielseitig nutzbar sind. Allerdings sind die somit relativ schwer und auch zusammengeklappt meist noch relativ groß.

    In den ersten Monaten sind die Muskeln deines Babys noch nicht soweit ausgebildet, dass es selbstständig sitzen kann. Daher sollte es auch im Kinderwagen nicht sitzen. Im Kombi-Kinderwagen kannst du dein Kind bequem in die Babywanne legen. Bei einigen Kombi-Kinderwagen kannst du zudem die Babyschale aus dem Auto aufsetzen. Allerdings solltest du dein Kind, wenn du länger im Kinderwagen unterwegs bist, immer in die Babywanne legen, da es hier im Gegensatz zur Babyschale nicht gebeugt liegt.
    Durch das Verdeck an der Tragewanne kannst du dein Baby vor Wind und Sonne schützen.

    Ist dein Kind soweit, dass es selbstständig sitzen kann, lässt sich der Kombikinderwagen mit dem Sportsitz ganz einfach zum Buggy umbauen. Je nach Modell kann es sein, dass du einfach nur die Babywanne abnehmen musst, da der Sportsitz als Grundmodell dient. Bei anderen Modellen wiederum musst du die Babywanne durch den Sportsitz ersetzen. Der Sportsitz kann meistens auch in eine Liegeposition gebracht werden. So kann dein Kind auch hier noch bequem schlafen.

    Zusammenfassung Kinderwagen

    • Nutzbar über einen sehr langen Zeitraum
    • Einfacher Umbau von Babywanne/Tragetasche zum Sportsitz/Sportwagenaufsatz
    • Möglichkeit, die Babyschale aus dem Auto zu befestigen
    • Sehr stabil & robust, aber relativ schwer und zusammengeklappt meist noch relativ groß

    Sportwagen

    Der Sportwagen ist ein Kinderwagen, der nur mit einer Sitzeinheit ausgestattet ist. Bei manchen Modellen können auch Tragewannen oder Adapter für Babyschalen zu gekauft werden. In der Regel sind Sportwagen aber als sportliche Variante des Buggys für Babys ab ca. dem 6. Monat ausgelegt. 

    In einem Sportwagen muss das Kind für längere Zeit selbstständig sitzen können, weshalb dieser für Neugeborene nicht geeignet ist. Der Sportwagen ist durch die gute Federung und ein angenehmes Fahrgefühl weitaus bequemer als ein normaler Buggy - sowohl für Eltern als auch dein Kind. Er eignet sich daher auch gut für unbefestigte Wald- und Feldwege und für längere Strecken.

    Zusammenfassung Sportwagen

    • Wird ausschließlich mit einer Sitzeinheit geliefert
    • Kann erst ab einem Alter des Kindes von etwa 6 Monaten bzw. ab dem Sitzalter eingesetzt werden
    • Gute Federung, die Sportwagen bequemer als Buggys machen
    • Viel Komfort auch auf längeren Strecken

    Buggy

    Buggys sind einfache Ausführungen von Kinderwagen und rundherum abgespeckt: in Größe, Gewicht, Faltmaß und Platzbedarf. Um den Buggy nutzen zu können, muss dein Kind selbstständig sitzen können. Daher sind sie für Neugeborene und Babys unter sechs bis zehn Monaten nicht geeignet. 

    Der große Vorteil: Sie sind leicht, wendig und lassen sich schnell und klein zusammenfalten. Gerade wenn dein Kind zwar schon laufen kann, aber die eine oder andere Auszeit braucht, ist ein Buggy ideal. Gerade im Alltag, ebenso für kürzere Ausflüge, Einkaufstouren durch enge Geschäfte oder auf Reisen mit etwas älteren Kindern ist ein Buggy sehr praktisch. 

    Allerdings eignet sich nicht jedes Modell für lange Spaziergänge auf unebenen oder unbefestigten Wegen. Die Wagen sind von der Sitzposition und Stabilität der Rückenlehne nicht ausreichend und meist auch für den Erwachsenen weniger komfortabel. Dafür lassen sich bei einigen Modellen die Rückenlehnen und Fußstützen bis zur Liegeposition verstellen, dass dein Kind auch im Buggy gemütlich schlafen kann.

    Zusammenfassung Buggy

    • Sehr leicht und lassen sich sehr kompakt zusammenfalten
    • Erst für Kinder ab 6-10 Monaten
    • Eignen sich besonders für kurze Ausflüge und Reisen mit älteren Kindern
    • Eignen sich wegen fehlender Federung nicht für lange Spaziergänge auf unebenem Boden
    • Bei einigen Modellen können Rückenlehnen bis Liegeposition verstellt werden

    Jogger

    Die Bezeichnung Jogger ist etwas irreführend, denn viele Jogger sind nicht unbedingt zum Laufen oder für sportliche Aktivitäten geeignet. Vielmehr hat sich der Begriff für einen Sportwagen mit drei Rädern durchgesetzt. Durch die drei großen Räder, einen leichten Rahmen und eine weiche Federung eignet sich der Jogger besonders auch für unebene Wege. Genau wie beim Sportwagen sollte dein Kind selbstständig sitzen und den Kopf halten können, bevor du auf den Jogger als Transportmittel umsteigst.

    Möchtest du mit deinem Kind im Jogger auch laufen gehen, solltest du ein Modell wählen, welches mit dem Vermerk „für sportliche Aktivitäten geeignet“ oder "zum Joggen geeignet" ausgezeichnet ist. So gehst du sicher, dass dein Kind auch bei höheren Geschwindigkeiten sicher, stabil und bequem im Jogger sitzen kann.

    Zusammenfassung Jogger

    • Ausgestattet mit drei großen Reifen für unebene Wege
    • Leichter Rahmen und weiche Federung eignen sich ab dem 6. Monat
    • zum Joggen geeignet, wenn es in der Beschreibung steht
    • Unterart des Sportwagens

    Geschwister-/ Zwillingswagen

    Ein Geschwister- bzw. Zwillingswagen erleichtert besonders den Alltag für Eltern, die Mehrlinge erwarten oder mit Kindern mit einem Altersabstand von ein bis zwei Jahren. Es gibt diese Kinderwagen als Kombi-Kinderwagen sowie als Buggy.

    Dabei unterscheiden sich die meisten Modelle vor allem in der Anordnung der Sitze: Deine Kinder können entweder nebeneinander liegen oder sitzen, sodass du sie immer im Blick hast. Oder sie können hintereinander sitzen im sogenannten Tandem. Dieser Kinderwagen ist in der Regel wendiger und eignet sich besser, wenn du laufen gehen oder anderen Sport treiben möchtest. Unabhängig der Sitzposition kannst du bei einem Kombi-Kinderwagen die Aufsätze variieren. Du kannst entweder jeweils den gleichen Aufsatz nutzen oder sowohl Tragewanne als auch Sportsitz. 

    Ist das Geschwisterkind bei der Geburt des Babys schon über zweieinhalb Jahre alt? Dann ist ein Buggy- oder Geschwisterboard die passende Alternative. Das Board wird an der Hinterachse des Kinderwagen montiert, sodass dein Kind sich einfach auf das Board stellen kann und nicht die gesamte Strecke laufen muss.

    Zusammenfassung Zwillingswagen

    • Eignen sich bei Mehrlingen oder Geschwistern mit einem geringen Altersabstand
    • Gibt es als Kombi-Kinderwagen oder Buggy
    • Positionen sind entweder neben- oder hintereinander angeordnet
    • Beim Kombi-Kinderwagen kannst du Tragewanne und Sportsitz auf die Bedürfnisse deiner Kinder hin nutzen
    • Möglichkeit ein Buggyboard für Geschwister mit einem größerem Altersabstand an der Hinterachse des Kinderwagens  zu montieren

    Checkliste: Welcher Kinderwagen passt zu dir?

    Auch wenn sich in der ersten Zeit alles um das Baby dreht, darfst du beim Kauf des Kinderwagens deine eigenen Ansprüche nicht hinten anstellen. Als Elternteil bist du mit dem Kinderwagen unterwegs, musst du ihn schieben oder ins Auto laden. Daher ist es wichtig, dass du dir über deine Anforderungen an den Kinderwagen im Klaren bist. Stelle dir also vor dem Kauf die wichtigsten Fragen, um die große Auswahl an Modellen eingrenzen zu können:

    Wie viele Kinder sollen in dem Wagen Platz haben? Bekommst du Zwillinge oder hast du zwei Kinder mit einem nicht sehr großen Altersunterschied? Dann solltest du dir auch Zwillings- bzw. Geschwisterkinderwagen genauer anschauen.

    Wie alt ist das Kind/sind die Kinder, die mit dem Wagen transportiert werden und bis zu welchem Alter sollen sie den Kinderwagen nutzen können? Ist dein Kind gerade geboren oder kann es schon selbständig sitzen? Falls du einen Kinderwagen für dein Neugeborenes suchst, brauchst du einen Wagen mit Tragewanne. Hier sind Kombi-Kinderwagen sehr nützlich, da du diese in der Regel auch, wenn dein Kind sitzen kann, noch nutzen kannst.

    Wo wirst du vorwiegend mit dem Kinderwagen unterwegs sein? Bist du hauptsächlich in der Stadt, im Gelände, auf unbefestigten Wegen unterwegs? Hierbei spielen vor allem die Art der Reifen eine wichtige Rolle. Informiere dich also zu den passenden Reifen für deine Ansprüche.

    Wie schwer darf der Kinderwagen sein? Musst du ihn häufig (alleine) heben (beispielsweise über Stufen im Treppenhaus)? Wie groß darf der Kinderwagen maximal sein, um ihn problemlos im Flur abzustellen oder im Kofferraum zu verstauen? Wohnst du in einem Mehrfamilienhaus, erkundige dich am besten vorab, wo du den Kinderwagen abstellen kannst.

    In welche Richtung soll das Kind im Sportwagen, wenn es schon sitzen kann, schauen? In oder entgegen der Fahrtrichtung? Willst du die Fahrtrichtung bzw. die Blickrichtung später noch wechseln können? Um dein Kind am Anfang nicht zu überfordern, ist es empfehlenswert, dass dich dein Kind im Sportsitz anschauen kann und nach und nach die Fahrtrichtung gewechselt wird.

    Sind die Personen, die den Kinderwagen am häufigsten schieben, unterschiedlich groß? Soll der Wagen möglichst kompakt zusammengeklappt werden? Dann ist es wichtig, dass der Schiebegriff höhenverstellbar ist.

    Passt der Kinderwagen zusammengeklappt in das Auto? Bei Kombi-Kinderwagen: Wie groß ist das Faltmaß mit Babywanne und wie groß nach dem Umbau zum Sportwagen? Wichtig ist hier, wie und wieviel du mit deinem Baby unterwegs bist. Nutzt du viel das Auto? Hast du den ein oder anderen Flug geplant? Bist du mit der Bahn unterwegs?

    Lohnt sich für dich ein Modell, auf dem auch die Babyschale aus dem Auto montiert werden kann? Bedenke dabei, dass Babys nur für eine kurze Zeit in der Babyschale liegen sollen, da dein Baby hier sehr gekrümmt liegt. Die Babyschale ist daher keinen Ersatz zum Tragewannen-Aufsatz für den Kinderwagen.

    Wie viel Geld möchtest du ausgeben? Du solltest dir vor dem Kauf das Budget festlegen. Das kann bei der großen Auswahl an verschiedenen Modellen enorm weiterhelfen.

    quotes image
    Im Kinderwagen lernt dein Baby die Welt kennen. Zusammen kannst du mit deinem Baby auf Entdeckungstour gehen.

    Dr. Christine Hutterer, Autorin für Gesundheits-, Medizin- und Wissenschaftsthemen

    Worauf es bei der Ausstattung ankommt

    Die Kinderwagen- und Buggy-Modelle unterscheiden sich auf vielfältige Weise. Was für dich wichtig ist, hängt davon ab, was deine Vorstellungen sind, wer vorwiegend mit dem Wagen unterwegs ist und wie du deine Freizeit gestaltest.

    Wichtige Ausstattungsmerkmale

    • Schiebegriff
    • Bremsen
    • Reifen und Räder
    • Beweglichkeit der Räder
    • Reifentypen
    • Anzahl der Räder
    • Anschnallmöglichkeiten
    • Einkaufskorb
    • Sicherheit

    BabyOne Card-Vorteile

    Sichere dir einzigartige Vorteile mit der BabyOne-Card
    • Willkommensgutschein im Wert von CHF 10
    • Bonuspunkte für jeden Einkauf – online & im Fachmarkt
    • Regelmäßige Ausschüttung deiner Bonuspunkte - bereits ab 500 Punkten
    • Exklusive Angebote und Aktionen
    • und vieles mehr...

    Schiebegriff

    Der Schiebegriff ist nicht unbedingt das erste Detail an einem Kinderwagen, welches einem wichtig erscheint – aber er ist keinesfalls zu vernachlässigen. Beim Schieben hast du den Griff permanent in der Hand, weshalb sich der Bügel angenehm anfühlen sollte. Teste also, ob der Schiebegriff sich richtig für dich anfühlt. Ist er dir eventuell zu dünn oder zu dick?

    Ein weiteres Kriterium ist die Höhe des Griffes. Beim Schieben des Kinderwagens solltest du aufrecht gehen können. Wenn ihr als Eltern unterschiedlich groß seid, ist ein höhenverstellbarer Schiebegriff praktisch. So kann sich jeder seine optimale Höhe einstellen. Die Länge und Verstellbarkeiten der Schiebegriffe wiederum entscheiden darüber, wie groß die Schrittlänge sein kann. Bei vielen Kinderwagen-Modellen kann man problemlos große Schritte machen, ohne unten am Gestell mit den Füßen anzustoßen. Aber auch hier gilt: Probiere es am besten selbst aus.

    Einige Kinderwagen verfügen zudem über einen praktischen Schwenkgriff. Dieser Griff kann von einer Seite zur anderen umgeklappt werden, sodass sich für das Kind die Fahrtrichtung ändert.

    Bremsen

    Eine Bremse am Kinderwagen ist für den alltäglichen Gebrauch enorm wichtig. Durch die Bremse rollt der Kinderwagen nicht einfach weg oder wird auf abschüssigem Gelände zu schnell. Die Bremsen am Kinderwagen sind dabei TÜV geprüft und werden zwischen zwei Arten unterschieden. 

    Feststellbremse: An den Hinterrädern deines Kinderwagens findest du normalerweise die Festellbremse, die du mit dem Fuß betätigen kannst. Diese verhindert, dass der Kinderwagen, wenn du dein Kind hinein setzt oder du den Kinderwagen abstellst, wegrollt. 

    Handbremse: Eine Handbremse am Kinderwagen ist dann hilfreich, wenn es mit dem voll beladenen Kinderwagen einen Hügel oder den Berg herunter geht oder wenn man mit dem Kinderwagen beim Sport unterwegs ist. Hier kann es leicht passieren, dass man den Kinderwagen nicht mehr halten kann. Mit der Handbremse lässt sich ganz einfach die Beschleunigung reduzieren und die Geschwindigkeit steuern. So behältst du die Kontrolle über den Kinderwagen.

    Reifen & Räder

    Die Größe der Reifen spielen für den Untergrund eine wichtige Rolle. Als Faustregel gilt hier: Je größer der Reifen, desto einfacher lässt sich der Kinderwagen über Hindernisse, wie Wurzeln oder Bordsteine, schieben. Kleinere Räder machen den Kinderwagen hingegen wendiger.

    Mit großen Reifen an deinem Kinderwagen bist du gut gerüstet für viele spannende Outdoor-Erlebnisse mit deinem Baby. Unebene Stellen auf Wald- und Feldwegen sind für große Räder genauso wenig ein Problem wie Spaziergänge im Schnee oder am Strand. Ist das Rad größer, federt es den Kinderwagen besser und führt zu mehr Fahrkomfort. So wird dein Baby von harten Stößen geschont. Gerade in den ersten sechs Monaten, in denen dein Baby im Kinderwagen liegt und die Wirbelsäule noch nicht vollständig ausgebildet und weich ist, sind große Räder als Stoßdämpfer bei holprigem Gelände wichtig.

    Kleinere Reifen am Kinderwagen führen zu einem kompakteren Faltmaß. Bist du also darauf angewiesen, dass dein Kinderwagen sich gut zusammenfalten lässt, sind kleinere Räder hilfreich. Zudem ist der Kinderwagen mit kleineren Reifen sehr beweglich und flexibel. Gerade in engeren Situationen, wie im Supermarkt oder in schmalen Altstadtgassen, ist dies ein extremer Vorteil. Ein weiterer Faktor hierfür ist die Beweglichkeit der Räder.

    Beweglichkeit der Räder

    Einige Kombikinderwagen oder Buggys haben schwenkbare Räder, die sich um die eigene Achse drehen können. In der Regel sind nur die Vorderräder schwenkbar. Dadurch verkleinert sich der Wendekreis und der Wagen lässt sich sehr leicht um Kurven schieben. Gerade in der Stadt sind zu 360 Grad schwenkbare Räder ein absoluter Vorteil.

    In unebenem Gelände kann dies aber ein Nachteil sein. Denn bei der Fahrt über Stock und Stein ändern die Räder auch ungewollt die Richtung. Feststehende Räder sind dann die bessere Wahl. Inzwischen bieten viele Hersteller eine Kombination an – die Räder sind schwenkbar, können aber bei Bedarf festgestellt werden.

    Anschnallmöglichkeiten

    Wenn dein Baby im Kinderwagen von der Babyschale in die sitzende Position wechselt, braucht man Anschnallmöglichkeiten. Die Gurte sollen das Herausfallen oder das spontane, selbstständige Aussteigen deines Babys aus dem Kinderwagen verhindern.

    Dabei ist es wichtig, dass die Verschlüsse nicht von deinem Kind geöffnet werden können. Insbesondere solltest du auf die Art der Verschlüsse achten. Meist sind das Hosenträgergurte oder 5-Punkt-Gurte (an denen das Kind durch den Gurt mit dem Sitz verbunden ist). Zudem sollten die Gurte in der Länge gut verstellbar und nicht zu kurz sein. Im Winter sitzt das Kind in einem Daunensack und/oder einem dicken Schneeanzug im Kinderwagen. Trotz dieser zusätzlichen Polsterung müssen die Gurte bequem für das Kind sein. Hierbei empfiehlt es sich, den Buggy als zusätzlichen Schutz mit einem Spielbügel auszustatten.

    Einkaufskorb

    Der Einkaufskorb bietet Stauraum für diverses Sandspielzeug bei Ausflügen zum Spielplatz oder wichtige Utensilien bei langen Ausflügen mit dem Kinderwagen.

    Beim Einkaufen ist der Platz im Kinderwagen eine gute Alternative zum Einkaufswagen und macht den Heimweg umso angenehmer. Auch bei der Nutzung des Sportsitzes in der Sitz- oder in der Schlafposition sollte der Einkaufskorb gut zugänglich sein.

    Sicherheit

    Zu den sicherheitsrelevanten Aspekten eines Kinderwagens gehören zweifelsohne die Stabilität des Kinderwagens und der Sitze und die Sicherheit durch die Sicherheitsgurte. Bewegt sich dein Kind im Kinderwagen, sollte dieser auf keinen Fall umkippen. Dies gilt auch, wenn du ihn an einer schrägen Stelle abstellst oder du etwas zügiger um die Kurve gehst.

    Ebenso relevant für die Sicherheit ist, wie gut der Kinderwagen auch bei schlechten Lichtverhältnissen gesehen wird. Dunkle Kinderwagengestelle und Bezüge führen unter anderem dazu, dass der Wagen gerade im Dunkeln unsichtbar wird. Viele Modelle haben deshalb Reflektoren oder helle Gestelle, die auch im Hellen gut zu erkennen sind.

    Wann solltest du den Kinderwagen kaufen?

    Eine weitere wichtige Frage für werdende Eltern ist der richtige Kaufzeitpunkt für den Kinderwagen. Generell ist es sinnvoll, den Kinderwagen schon vor der Geburt zu kaufen. So kannst du später dein Baby an den Kinderwagen gewöhnen, indem du das Neugeborene auch mal zum schlafen in den Kinderwagen legst.

    Um den passenden Kinderwagen für dich und dein Baby zu finden, solltest du dir genügend Zeit für die Auswahl nehmen und die vielen Argumente bei den verschiedenen Modellen abwägen. Sobald die erste kritische Phase der ersten Schwangerschaftswochen vorbei ist, lohnt es sich bereits, Gedanken zum Kinderwagen zu machen. So hast du genügend Zeit, die richtige Wahl beim Kinderwagen zu treffen!

    Wie groß muss ein Kofferraum für einen Kinderwagen sein?

    Für die Alltagstauglichkeit muss ein Kinderwagen auch in den Kofferraum passen, denn Mobilität mit Kind ist wichtig! Hier findest du passende Tipps:

    Ratgeber Kinderwagen für kleine Autos

    Teststrecke in deinem Fachmarkt nutzen
    Besuche uns im BabyOne-Fachmarkt und probiere die Kinderwagen auf unseren unterschiedlichen Teststrecken aus!

    Kinderwagen Neuheiten

    Set DEMI next Granite mit Wanne nuna Grau 9000000000647 1
    Neu
    nuna
    Set DEMI next Granite mit Wanne

    1.338,00 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Set DEMI next Cedar mit Wanne nuna Braun 9000000000645 1
    Neu
    nuna
    Set DEMI next Cedar mit Wanne

    1.259,00 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Set DEMI next Biscotti mit Wanne nuna Beige 9000000000644 1
    Neu
    nuna
    Set DEMI next Biscotti mit Wanne

    1.338,00 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Set DEMI next Pine mit Wanne nuna Oliv 9000000000648 1
    ★ Top-Empfehlung
    Neu
    nuna
    Set DEMI next Pine mit Wanne

    1.259,00 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Set DEMI next Caviar mit Wanne nuna Schwarz 9000000000646 1
    ★ Top-Empfehlung
    Neu
    nuna
    Set DEMI next Caviar mit Wanne

    1.259,00 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Set Salsa 4 Air Leaf mit Adapter und Regenschutz ABC DESIGN Oliv 9000000000643 1
    Nur bei uns
    Neu
    ABC DESIGN
    Set Salsa 4 Air Leaf mit Adapter und Regenschutz

    1.049,70 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Elsa & Emil Starter-Set Gorillaschwarz ELSA & EMIL Schwarz 9000000000642 1
    ★ Top-Empfehlung
    ELSA & EMIL
    Elsa & Emil Starter-Set Gorillaschwarz

    1.217,85 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Elsa & Emil Starter-Set Kängurubeige ELSA & EMIL Beige 9000000000640 1
    ★ Top-Empfehlung
    ELSA & EMIL
    Elsa & Emil Starter-Set Kängurubeige

    1.217,85 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Vinca 2in1 Carbon Joie signature Anthrazit 2000584142736 1
    Joie signature
    Vinca 2in1 Carbon

    0,90 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Set Harvey⁵ Air Sage Green mit Wanne easywalker Oliv 9000000000550 1
    Nur bei uns
    easywalker
    Set Harvey⁵ Air Sage Green mit Wanne

    959,90 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Salsa 4 Air Pine ABC DESIGN Mint 2000585583217 1
    ABC DESIGN
    Salsa 4 Air Pine

    969,90 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Salsa 4 Air Berry Pure Edition ABC DESIGN Rosa 2000585583248 1
    ABC DESIGN
    Salsa 4 Air Berry Pure Edition

    969,90 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Salsa 4 Air Olive ABC DESIGN Oliv 2000585583279 1
    ABC DESIGN
    Salsa 4 Air Olive

    969,90 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Salsa 4 Air Nature Pure Edition ABC DESIGN Braun 2000585583224 1
    ABC DESIGN
    Salsa 4 Air Nature Pure Edition

    969,90 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Salsa 4 Air Biscuit ABC DESIGN Beige 2000585583255 1
    ABC DESIGN
    Salsa 4 Air Biscuit

    969,90 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Testsieger beim Stiftung Warentest

    Welches Kinderwagenzubehör ist eigentlich wichtig?

    Da kommt es immer auf die Jahreszeit an. Wir haben dir eine Übersicht zusammegestellt, wann du was benötigst.

    Kinderwagen im Sommer richtig ausstatten

    • Du solltest dein Baby unbedingt vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Zusätzlich zum Sonnenverdeck einen Sonnenschirm oder ein Sonnensegel verwenden.
    • Um dein Baby vor Fliegen, Wespen, Bienen etc. zu schützen, empfiehlt es sich ein Insektenschutz über den Kinderwagen zu spannen. 
    • Wenn dein Baby viel schwitzt eignet sich eine atmungsaktive Sitzauflage , die du in Tragewanne legen kannst.
    • Wir raten davon ab, den Kinderwagen mit einer Decke abzuhängen, da sich darunter die Wärme stauen kann und die Frischluftzufuhr verhindert wird.

    Organizer Elefantengrau ELSA & EMIL Grau 2000584703418 1
    ★ Top-Empfehlung
    ELSA & EMIL
    Organizer Elefantengrau

    39,95 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Sommerfußsack Easy M B.O. StartKlar Schwarz 2000565122603 1
    -28%
    B.O. StartKlar
    Sommerfußsack Easy M

    UVP 34,90 CHF 25,00 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Sommerfußsack Easy M hellgrau B.O. StartKlar Grau 2000570454119 1
    -28%
    B.O. StartKlar
    Sommerfußsack Easy M hellgrau

    UVP 34,90 CHF 25,00 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Universal Insektenschutz B.O. StartKlar Grau Grau 2000580238709 1
    B.O. StartKlar
    Universal Insektenschutz

    6,00 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Wickeltasche Grau leclercbaby Grau Grau 2000580874709 1
    leclercbaby
    Wickeltasche Grau

    103,95 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Universal-Sonnendach B.O. StartKlar Schwarz 2000580238839 1
    -14%
    B.O. StartKlar
    Universal-Sonnendach

    UVP 22,00 CHF 19,00 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Sonnensegel B.O. StartKlar Grau Grau 2000580238822 1
    -20%
    B.O. StartKlar
    Sonnensegel

    UVP 15,00 CHF 12,00 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Kinderwagen im Winter richtig ausstatten

    • Dein Baby verliert die meiste Wärme über den Kopf. Deswegen ist eine Mütze das Wichtigste. Zusätzlich sollte ein Overall  mit Kapuze getragen werden.
    • Ein Muss sind ebenfalls Fäustlinge , egal ob dein Baby sein Händchen im Fußsack versteckt hält oder nicht. 
    • Es empfiehlt sich auch immer ein Regenverdeck dabei zu haben. Es schützt nicht nur bei Regen, sondern auch bei Kälte.
    • Als eine wärmende und kuschelige Unterlage sind ein Lamfell oder eine Decke bestens geeignet.
    • Ein handwarmes Wärmekissen eignet sich bestens um bei Minusgraden die kleinen Babyfüße warm zu halten.
    • Kleiner Tipp: Am Nacken des Babys kannst du kontrollieren, ob es ihm warm genug ist bzw. zu warm, wenn es schwitzt.
    • Tipp für Mama und Papa: Damit ihr auch warme Hände bei den Kinderwagenausflügen habt, empfehlen wir euch kuscheligwarme Handwärmer .

    Baby Overall Hellgrau ENGEL Grau M2000566511703 1
    ★ Top-Empfehlung
    ENGEL
    Baby Overall Hellgrau

    ab
    89,90 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Babylammfell 70/80 cm IBENA Gelb 2000563027504 1
    IBENA
    Babylammfell 70/80 cm

    64,90 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Fäustlinge Sterntaler Pink M2000585106607 1
    Sterntaler
    Fäustlinge

    16,90 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Babylammfell 60/70 cm IBENA Grau Grau 2000566248005 1
    IBENA
    Babylammfell 60/70 cm

    59,90 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Strickmütze noppies Blau Blau M2000580156607 1
    noppies
    Strickmütze

    12,90 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Regenhaube Kinderwagen B.O. StartKlar Grau Grau 2000580239102 1
    B.O. StartKlar
    Regenhaube Kinderwagen

    11,00 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Kuscheldecke aus Baumwollmusselin Terra Grün Zöllner Mint 2000577852505 1
    Zöllner
    Kuscheldecke aus Baumwollmusselin Terra Grün

    34,90 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Overall FEETJE Grau M2000585230005 1
    -52%
    FEETJE
    Overall

    UVP 59,90 CHF 29,00 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Söckchen Uni B.O. WirbelWind Grau Silber M2000576958901 1
    -42%
    B.O. WirbelWind
    Söckchen Uni

    UVP 6,90 CHF 4,00 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Cozy Plush Kuscheldecke Pepper LITTLE ONE Beige 2000584594801 1
    Nur bei uns
    LITTLE ONE
    Cozy Plush Kuscheldecke Pepper

    20,90 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Handwärmer Anthrazit MOON Grau Grau 2000580953329 1
    MOON
    Handwärmer Anthrazit

    45,90 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Strickmütze Sterntaler Grau M2000574488004 1
    Sterntaler
    Strickmütze

    29,90 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Baby-Strickdecke LITTLE ONE Blau 2000584203703 1
    Nur bei uns
    LITTLE ONE
    Baby-Strickdecke

    20,90 CHF*

    Online nicht verfügbar

    Fachmarkt wählen

    Tipp von Robert: BabyOne Kinderwagen-Check nutzen!

    In jedem BabyOne Fachmarkt kannst du testen ob der Kinderwagen in dein Auto passt.

    Kennst du schon unsere BabyOne Fachmarkt-Services vor Ort?

    • Kinderwagen Beratung: Wir helfen dir den passenden Kinderwagen für dich zu finden! 
    •  Kinderwagen-Größe vor Ort im Auto ausprobieren: Welcher Kinderwagen passt überhaupt zusammengeklappt in meinen Kofferraum? 
    •  Kinderwagen-Reparatur-Service: Dein Kinderwagen ist nicht mehr ganz in Ordnung? Ein Reifen wackelt oder er lässt sich nicht mehr richtig zusammenklappen? Kein Problem, wir helfen dir direkt vor Ort und stellen dir einen Leihwagen während der Reparaturzeit kostenlos zur Verfügung. 
    •  Einlagerung bis zur Geburt: Du hast dein Kinderwagenmodell gefunden, aber dein Geburtstermin ist erst in 3 Monaten? Wir lagern deinen Kinderwagen gerne bis dahin für dich ein.